FAQ

Wenn sich jemand mit dem Kauf einer Photovoltaikanlage beschäftigt dann tauchen immer wieder Fragen auf. Wir haben hier einige für Sie zusammengefasst und bereits beantwortet. Sollten Sie noch weitere Anliegen haben zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Benutzen Sie einfach unser Kontaktformular.


Ist eine eigene Photovoltaikanlage überhaupt noch rentabel bei den ständig sinkenden Vergütungen?

Durch die großen Nachfragen werden die Herstellungskosten vor allem für Photovoltaikmodule laufend günstiger. Dadurch bleibt das Verhältnis zwischen Aufwand und Ertrag weiterhin äußerst interessant.

Bringt eine PV Anlage wirklich den prognostizierten Ertrag? Was ist, wenn der prognostizierte Ertrag nicht erreicht wird?

Wenn die Analysen und Berechnungen professionell und seriös ausgeführt sind auf jeden Fall. Als Grundlage für die Ertragsrechnung werden die Daten des Deutsche Wetterdienstes der letzten 20 Jahre herangezogen. Dabei wird ein entsprechender Sicherheitsabschlag abgezogen. Durch die Garantien und Versicherungen der führenden Komponentenhersteller sollte auch die Funktionalität der Photovoltaikanlagen gesichert sein.

Welche Voraussetzungen muss mein Dach erfüllen, um für eine Photovoltaikanlage geeignet zu sein?

Das zu bebauende Dach muss eine Fläche von mindestens 40 m² aufweisen. Zusätzlich ist die Ausrichtung wichtig. Süden +-90 Grad sind in der Regel sehr gut. Je genauer die Ausrichtung nach Süden gewährleistet ist, desto höher ist der Ertrag.

Wie groß ist eine Photovoltaikanlage für ein durchschnittliches Einfamilienhaus?

Die durchschnittliche Größe eine PV- Anlage für ein Einfamilienhaus beträgt zwischen 7 und 10 kW. Dies entspricht einer Modulfläche von ca. 50 bis 75 m².

Welche Garantien gibt es und wie wird im Schadensfall vorgegangen?

Unsere Module haben eine 5-jährige Herstellergarantie und Laufleistungsgarantien von 90% auf 10 Jahre und von 80% auf 25 Jahre. Im Schadensfall wird das fehlerhafte Modul von uns auf Kosten des Herstellers ersetzt. Die Wechselrichter haben eine Garantie von 5 Jahren welche optional je nach Hersteller auf 10, 15 oder 20 Jahre erweitert werden kann. Im Schadensfall stehen wir Ihnen auch hier gerne zur Seite. Über den Ablauf der Verlängerung klären wir Sie beim definitiven Kauf einer Solaranlage natürlich auf. Da bei einer PV- Anlage Gleichstrom produziert wird, ist diese vergleichbar mit einer NULL-Leitung. Ab einer Entfernung von ca. 2- 3 cm vom Modul kann keine Strahlung mehr festgestellt werden, da ab diesem Abstand das Erdmagnetfeld schon stärker ist.

Was passiert nach 20 Jahren, wenn die Förderung ausläuft?

Dazu gibt es noch keine genaue Regelung. Höchstwahrscheinlich wird es eine 1:1 Regelung geben. Das bedeutet, der Strompreis ist gleich hoch wie die Vergütung, die Sie für Ihren erzeugten Strom erhalten. Sollte es keine Einspeisevergütung mehr geben, gibt es 2 Möglichkeiten. Entweder Sie verkaufen die Anlage als “Gebraucht” oder Sie speichern den produzierten Strom und versorgen sich selbst.

Wie kann ich meine Photovoltaikanlage auf Schäden oder verminderten Ertrag kontrollieren?

Am besten besuchen Sie unsere Website für Anlagenüberwachung.

Wie sieht es mit Recycling bzw. Wiederverwertung der Anlage aus?

Da es sich ausschließlich um hochwertige Rohstoffe handelt, gibt es keine Probleme mit der Entsorgung. Silizium, Glas, Edelstahl, Aluminium und Kupfer können problemlos entsorgt werden. Teilweise bekommen Sie sogar Geld dafür.

Wie lange dauert die Montage der Anlage?

Die durchschnittliche Montageleistung beträgt ca. 10 kW pro Tag.

Welche Folgekosten kommen auf mich als Photovoltaikanlagebetreiber zu?

Wir empfehlen eine zusätzliche Elektroversicherung welche Diebstahl und Ertragsausfall im Schadensfall beinhaltet. Die Kosten dafür belaufen sich je nach Größe der Anlage auf ca. 0,15% des Nettokaufpreises pro Jahr mit einem Mindestbeitrag von ca. 60 € pro Jahr.

Ist mein Dach oder meine Freifläche für eine Photovoltaikanlage geeignet?

Eine Photovoltaikanlage lässt sich problemlos auf Flach- oder Satteldächern installieren, die statischen Voraussetzungen dafür sind in fast allen Fällen gegeben. Prinzipiell können Solarmodule an jeder beliebigen Stelle eines Gebäudes installiert werden. Auch die Montage an einer Fassade oder auf dem Carport ist möglich. Photovoltaikanlagen können überall dort wirtschaftlich betrieben werden, wo ausreichend Sonneneinstrahlung vorhanden ist. Einen optimalen Ertrag bietet eine südorientierte Fläche mit etwa 25°-35° Neigung.

Wie hoch sind meine Kosten für Investition und Betrieb?

Die Investitionskosten für eine Photovoltaikanlage ergeben sich aus den Kosten für die Module, die Unterkonstruktion, den Wechselrichter sowie den Planungs-, Montage- und Netzanschlusskosten. Ein Kennwert für den Preis ist die Amortisationszeit – diese liegt bei ungefähr 10 Jahren. Photovoltaikanlagen arbeiten nahezu wartungsfrei.  Um trotzdem nichts dem Zufall zu überlassen empfehlen wir einen Service-Vertrag. Besuchen Sie unsere „Service-site“ für genauere Informationen.

Wie hoch ist mein Ertrag?

Die mit einer Photovoltaikanlage erzielte Rendite hängt von vielen Faktoren ab, zum Beispiel von der Ausrichtung der Anlage (Himmelsrichtung und Neigung des Solargenerators).

Wie hoch ist die Lebenserwartung meiner Photovoltaikanlage?

Heute können Photovoltaikanlagen eine Lebenserwartung von etwa 30–40 Jahren haben und weitgehend wartungsfrei arbeiten. Auf die von uns eingesetzten Solarmodule erhalten Sie eine Garantie von in der Regel 25 Jahren.

Wie rechne ich mit meinem Netzbetreiber ab?

Ein zusätzlicher Einspeisezähler misst die dem öffentlichen Versorgungsnetz zufließende Strommenge. Sie wird dann von diesem Zähler abgelesen – völlig unkompliziert und problemlos. Die Abrechnungen erfolgen in Form von Gutschriften und auf die gleiche Art wie Ihre Stromrechnung.

Kann ich den Strom auch selbst nutzen?

Der erzeugte Strom kann auch im eigenen Haus verbraucht und nur der Überschuss ins Netz eingespeist werden. Ob sich das rentiert, muß individuell berechnet werden, da viele Faktoren wie der aktuelle Strompreis eine Rolle spielen.

When you decide to buy or invest in a photovoltaic installation, there will of course be questions. We have compiled some of the most frequently asked, and already answered them. Should you have further questions, please feel free to contact us:

Use the Contactform


Is a personal Photovoltaic Installation still profitable amid the ever sinking compensations?

Through the ever growing demand, the cost of manufacturing continues to sink, especially for photovoltaic installations. Through this fact alone, the ratio difference between cost liability and possible profits remain very attractive.

Does a PV-Installation really produce the forecasted energy output? What about in cases, where the forecast is not reached?

If the analysis and calculations are professionally handled, then yes, of course. As a basis for the yield calculations we have used the data reports of the German Weather Service, compiling the last 20 years of information. Through this information, one can be relatively sure of the expected yield. Also through the warranty and guarantee information provided by each components manufacturer, one can rest assured of the PV-installations function ability and reliability.

What prerequisites must a roof fulfill to be a useable PV-Installation site?

The rooftop space in question must possess at least 40 square meters or 430 square feet. Secondly, the position is very important. Southward +/- 90 degrees are the best case scenarios. The closer the position towards south, the higher the possible solar yield.

How large is the PV Installation for a typical single family residence?

The median output of a PV-Installation for a typical single family residential roof will produce between 7 and 10 kW. This correlates with a module between 50 and 75 square meters, or between 540 and 810 square feet approximately.

What sorts of guarantees are offered, and what happens in case of defect or damage?

Our modules have a 5 year manufacturer’s guarantee, and an active production use of %90 for 10 years, and %80 for 25 years. In the case of damage or malfunction, the defective module will be replaced at the cost of the manufacturer. The active current converters come with a 5 year manufacturers guarantee, which (depending on brand type) can be extended to 10, 15, or 20 years. In the case of malfunction, we are always available to help you. For further questions regarding converter guarantees, please contact us for more detailed information.

What happens in 20 years, when the development grants run out?

For this case, there are very specific rules. The most apparent situation will be a 1:1 ruling. That means that the power production cost will be the same price as the market value you will receive for the power itself. In the case that there would be no further development funding, you have two options: Either you can sell you PV-Installation as ‘used; or you may store your power reserves, and use it for private consumption or sale.

How can I keep a control over disruption or decreased output of my PV-Installation?

For more complete information, visit our website page: Monitoring.

What about the possibility of recycling or reusing the components and materials of my Installation?

Since our systems are built out of top quality raw materials, there should be no problems when it comes time for disposal. Silicon, glass, stainless steel, aluminum, and copper are able to be disposed of, recycled, or reused without any ecological or logistical problems. Most times, you can receive money for them as well.

How long on average does the construction and assembly phase take?

10kW per day is what we reckon as the median installation output factor. Which means a 20kW installation would require 2 days, a 30kW 3day, and so on.

What sort of side costs can I expect as a private PV-Installation owner?

We recommend an extra electric insurance that covers theft and output failure due to case of damage. The correlating costs are typically 0.15% (apparent to the size of the installation) of the annual net sale price, with a minimum amount of at least €60 or $85.

Is my roof or my available free space appropriate for a PV-Installation?

A PV-installation can be built on a flat or saddle shape roof without a problem, as the unchanging requirements are available in all different cases. Principally, a solar module could be built onto just about any part of a building. Whether it is a facade or on top of a carport, no problem. PV-Installations can be built wherever there is ample solar ray exposure. The best situation for optimal yield if however a southern facing space with a 25-35 degree inclination.

How high are my costs for investment and use?

The investment costs of a PV-Installation are dependent on the module type, assembly model, conversion systems, as well as the planning, construction, and network connection costs. A parameter for the price is the payback period. This is approximately 10 years. PV Installations function almost on maintenance free. Still, not to leave anything to chance, we offer you a encompassing “Full Service Contract”. For more information, see our „Service-site“.

How high will my output be?

The output yields are factored on many different variables, including the positioning of you installation, and the inclination degree of your site and roof space.

How long is the functioning life expectancy of my PV-Installation?

Today PV-Installations can last between 30 and 40 years without extensive servicing required. Our offered solar modules come with a 25 year guarantee.

How do I estimate with my local power grid?

An extra energy meter will measure the flow of your produced power to the public main power grid. It will all be measured and calculated from this meter alone: uncomplicated and problem free! The monthly accounting will be provided to you in form of credit vouchers, the same way you would receive an energy bill.

Can I use the energy I produce for myself?

Yes. You can use the energy you produce and sell the remaining power to the grids. Whether this pays off depends on many factors (actual energy market price), and must be individually calculated.