Österreich. Als Land wunderschön, als Photovoltaik-Einzugsgebiet noch etwas vernachlässigt. Deshalb freut es uns besonders ein paar aktuelle Bilder einer größeren Anlage aus Salzburg zu präsentieren.

Dabei kommen verschiedene Unterkonstruktionen zum Einsatz. Teile der 279,63 kW starken Anlage sind flach verlegt, der größte Teil wird aber aufgeständert. Dabei kommen 2 verschiedene Systeme zum Einsatz. Zum Einen wird das schraubenlose S-Boxen System verwendet, welches sich perfekt für Flachdächer eignet, bei denen keine Dachdurchdringung gewünscht wird. Dabei wird auf die Folienunterkonstruktion eine Bautenschutzmatte aufgebracht, die S-Boxen darauf aufgestellt und beschwert. Da diese Boxen schon die richtige Neigung aufweisen ist die Installation recht einfach.

Zum anderen wird ein „klassisches“ Aufständerungssystem verwendet, welches auf den Dächern verwendet wird, welche mit Trapezblechen bedeckt sind.

Auf unserer Referenz-Seite finden Sie aktuelle Bilder: SAM Salzburg

[fb-like]

Österreich. Als Land wunderschön, als Photovoltaikeinzugsgebiet noch etwas vernachlässigt. Deshalb freut es uns besonders ein paar aktuelle Bilder einer größeren Anlage aus Salzburg zu präsentieren.

Dabei kommen verschiedene Unterkonstruktionen zum Einsatz. Teile der 279,63 kW starken Anlage sind flach verlegt, der größte Teil wird aber aufgeständert. Dabei komme 2 verschiedene Systeme zum Einsatz. Zum Einen wird das schraubenlose S-Boxen System verwendet, welches sich perfekt für Flachdächer eignet, bei denen keine Dachdurchdringung gewünscht wird. Dabei wird auf die Folienunterkonstruktion eine Bautenschutzmatte aufgebracht, die S-Boxen darauf aufgestellt und beschwert. Da diese Boxen schon die richtige Neigung aufweisen ist die Installation recht einfach.

Zum anderen wird ein „klassisches“ Aufständerungssystem verwendet, welches auf den Dächern verwendet wird, weche mit Trapezblechen bedeckt sind.

Auf unserer Referenz-Seite finden Sie aktuelle Bilder: SAM Salzburg

[fb-like]