Wir sind im letzten Quartal des Geschäftsjahres angelangt. Die Anfragen steigen merkbar an und es wird uns immer häufiger eine bestimmte Frage gestellt:

Können Sie dieses Jahr noch montieren?“

Die Photovoltaikbranche hat dieses Jahr europaweit viele Ups and Downs durchleben müssen. Sinken die Vergütungen, Ja oder Nein. Was machen die Modulpreise. Lohnt es sich noch etwas zu warten, und dann zuzuschlagen, oder besser erst nächstes Jahr. Nun ja, ob die Einspeisevergütung sinken wird oder nicht können wir auch nicht beantworten. Was die Modulpreise machen ist auch schwer abzuschätzen, da viele Hersteller ihre Produktionen schon runtergefahren haben. Eine Frage können wir aber sicher beantworten.

Es war noch nie so rentabel wie jetzt!

Warum? Dieses Jahr wurde die Senkung der Vergütung zum 1. Juli nicht durchgeführt, die Preise der Komponenten wie Module und Wechselrichter sind aber weiter gesunken. Aufgrund dieser einmaligen Situation sind Photovoltaikanlagen derzeit so rentabel wie noch nie.

Der Break-even-Point liegt derzeit bei ca. 9 Jahren!

Das bedeutet, Ihre Anlage würde sich in ca. 9 Jahren selbst bezahlen. Die restlichen ca. 11 Jahre arbeitet die Photovoltaikanlage in Ihre Tasche.

Wenn Sie also zu denjenigen gehören, die die Entwicklung der Marktsituation abgewartet haben, haben wir einen Tipp für Sie:

Der richtige Zeitpunkt ist JETZT!

Die großen Photovoltaik-Installateure in Europa bestellen ihre Module alle direkt bei den Herstellern. Da die wirtschaftlich interessanten Module zum überwiegenden Teil aus Asien kommen, oder dort produziert werden, muss man bei diesen Modulen mit Lieferzeiten von ca. 6 Wochen rechnen. Die in Fracht-Container gelieferten Bestellungen werden mit großen Frachtschiffen transportiert, sicherlich können Sie sich vorstellen, dass dies schon mal etwas dauern kann bis das Schiff übers Wasser nach Europa kommt. Da wir bereits Mitte Oktober haben, sind mit weiteren Preissenkungen der Module dieses Jahr eigentlich nicht mehr zu rechnen, da die Lieferungen neuer Bestellungen nicht mehr rechtzeitig ankommen würden, um auch noch montiert zu werden. Außerdem gilt so wie bei so vielen anderen Beispielen im Leben das Prinzip:

Wer zuerst kommt, malt zuerst!

Wenn Sie die Situation noch nutzen wollen, wird es höchste Zeit, aktiv zu werden. Die finanzierenden Banken sind nämlich auch nicht immer die schnellsten.

Und um die anfängliche Frage noch zu beantworten:

Ja, wir können Ihre Anlage noch dieses Jahr fertigstellen. Noch….