Wer wir sind

Viele Firmen rühmen sich mit ihrer langjährigen Tradition. Damit können wir nicht dienen. Als 2010 gegründetes Unternehmen kann sich die ÖKOVOLT Solartechnik nicht als Traditionsbetrieb bezeichnen. Das wollen wir aber auch nicht. Alteingesessene Konzerne haben oft eine nicht flexible Struktur und können sich nur schwer den aktuellen Marktbedingungen anpassen. Gerade in einer starken Wachstumsbranche wie der Photovoltaikindustrie ist es von immer größer werdender Bedeutung sich laufend, schnell und unkompliziert an die aktuelle Situation am Markt anpassen zu können. Was heute noch gut war, kann morgen schon alt sein. Aus diesem wichtigen Grund sehen wir es in keinster Weise als Nachteil als „junges“ Unternehmen bezeichnet zu werden.

Trotz der noch kurzen Firmenhistorie kann die ÖKOVOLT Gruppe durch die enorme Erfahrung ihrer Mitarbeiter mit Kompetenz, Vertrauen und Verlässlichkeit dienen. Alle Mitarbeiter des Teams haben einschlägige Erfahrungen in der Photovoltaikbranche die teilweise bis zu den Anfängen im Jahr 1999 zurückreichen.

Durch viel Fleiß und Einsatz haben wir trotz der turbulenten Zeiten in der Photovoltaikbranche mittlerweile einen Aktionsradius, der von konventionellen Anlagen für Privatkunden, über gewerblichen Installationen mit mehrerer 100 kWp Leistung, bis hin zur Planung und Realisierung von Solarparks mit mehreren Megawatt reicht. Vielen Branchenkennern sind mittlerweile auch als verlässlicher Handelspartner  ein Begriff.

Die geografische Orientierung des Unternehmens hat sich gegen Ende 2010 auf große Teile Europas ausgedehnt und wir sind ständig bemüht unseren Einflussbereich zu erweitern. Egal ob Parkanlagen in Italien, Tschechien oder Deutschland, egal ob Folien-, Ziegel- oder Blechdach, egal ob kristalline oder Dünnschichtanlagen, wir wachsen mit jeder Herausforderung.

Was wir können

Es ist immer schwierig mit wenigen Sätzen die Möglichkeiten und Kompetenzen einer gesamten Unternehmensgruppe darzustellen. Trotzdem möchten wir gerne einen Einblick in unsere Tätigkeiten und unser daily Business geben. Photovoltaikanlagen im Bereich zwischen 5 und 50 kWp zu planen und zu bauen ist in den meisten Fällen eine nicht allzu komplizierte Angelegenheit. Bei klassischen Ziegel- oder Trapezblechdächern kann man Großteils auf standardisierte Vorgehensweisen zurückgreifen. Dies hat sich auch in den vergangenen Jahren an der stets gewachsenen Zahl an Elektrounternehmen bzw. örtlich agierenden Elektrikern gezeigt, die in der Photovoltaikbranche versucht haben, Fuß zu fassen.

Heute sieht die Situation anders aus. Die großen bzw. „schönen“ Dächer produzieren teils schon seit Jahren Solarstrom oder deren Besitzer sind  nicht auf den PV-Zug aufgesprungen und werden das vielleicht auch nie machen. Sicher gibt es noch genügend zu bebauende Objekt, doch die Projekte werden immer individueller und die Planung immer anspruchsvoller. Die Marktsituation hat sich geändert und das bedeutet, dass man sich an die vorherrschende Situation anpassen muss. Wir bekommen merkbar immer mehr Anfragen von Unternehmen und auch Privatpersonen, die auch nach zahlreichen Senkungen der Vergütungen noch Interesse an einem eigenen Sonnenkraftwerk haben.

Um es gleich vorweg zu nehmen. Selbstverständlich rentiert sich Photovoltaik noch, nur haben sich die Bedingungen und Möglichkeiten geändert. Jetzt ist Erfahrung und Know-How gefragt, was uns zu der Titelfrage bringt. Firmengebäude mit geringer oder nicht vorhandener Dachneigung, engem statischen Spielraum, oder speziellen Dachkonstruktionen können nicht einfach nach Schema-F geplant und bebaut werden. Die ÖKOVOLT-Gruppe ist durch die projektbezogene Herangehensweise, den notwendigen engen Kontakten den zu Herstellern und der enormen Erfahrung des Planungsteam  in der Lage, nahezu jedes Photovoltaikprojekt zu realisieren.

Wie wir das schaffen

Diese Frage lässt sich in unseren Augen leicht beantworten. Wir betrachten jedes Projekt so, als ob es unser Eigenes wäre. Der Einsatz und die Motivation das „Unternehmen PV“ für den Kunden positiv zum Abschluss zu bringen sind die wichtigsten Bestandteile unseres Erfolgs. Viele unserer Kunden sind mittlerweile gern gesehene Gäste in unserer Zentrale in Türkheim und würden Sie jemanden besuchen, der Ihre Photvoltaikanlage nicht perfekt installiert hat?

Warum machen wir das so?

Auch ganz einfach. Wir wissen, dass es sich bei einer Photovoltaikanlage, egal ob 10 kWp am Einfamilienhaus oder mehreren Megawatt im Solarpark, immer um eine langjährige Investition handelt. Wenige Anschaffungen haben eine Lebensdauer von mindestens 20 Jahren. Dabei spielt die reine Installation selbstverständlich eine große Rolle. Im Laufe der Zeit stellt sich aber die wahre Qualität einer Partnerschaft heraus, indem auch eventuell auftretende Probleme schnell und unkompliziert behoben werden. Die Anlagenüberwachung und Servicierung müssen schon im Vorhinein geplant und sichergestellt werden. Stellen sie sich vor, es ist Hochsommer und einer Ihrer Wechselrichter quittiert den Dienst. Es muss ziemlich mühselig sein, sich wieder von Neuem nach einem Solarunternehmen umzuschauen, dass in dieser Situation schnell und richtig reagieren kann, und den Fehler behebt.

Aus diesem Grund geben wir immer unser Bestes. Das bedeutet, wir denken voraus was passieren kann. Von der professionellen Reinigung über die Wartung- und Serviceverträge bis hin zu Leistungs- und Produktgarantien. Wir lassen Sie nicht im Regen stehen. Überzeugen Sie sich selbst, lassen Sie sich von einem unserer Berater informieren welche Möglichkeiten Ihr Dach oder Ihre Freifläche zur Energiegewinnung bietet.